China-Menü: scharfes Hühnchen

1 Std 20 Min mittel-schwer
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hühnchenbrustfilet 600 g
Sambal Oelek 1 EL
Sesamöl 1 EL
Shitake-Pilze, frisch 200 g
Cashewnüsse, ungesalzen 100 g
Koriandergün, frisch 1 Bund

Zubereitung

1.Hühnchenbrüste in mundgerechte Stücke schneiden, mit dem Sambal (Chilipaste) und dem Sesamöl gut vermischen und im Kühlschrank kalt stellen. Pilze putzen und in Scheiben schneiden.

2.Hocherhitzbares Bratöl (z.B. Erdnussöl) im Wok erhitzen, bis es flimmert. Das marinierte Hühnchenfleisch hinein und 2 - 3 Minute unter ständigem Rühren anbraten, dann die Pilze dazu, nach weiteren 1 - 2 Minuten die Cashewnüsse. Mit der Sojasoße ablöschen, gut durchrühren.

3.Im Backofen bei 70 - 90 Grad warmhalten, bis der nächste Gang fertig ist. Oder sofort servieren. Unmittelbar vor dem Servieren die grob gehackten Korianderblätter untermischen.

Tipp

4.Gute Vorbereitung ist beim chinesisch Kochen das A und O. Alle Schneide- und Schnippelarbeiten also schon vorher ausführen. Denn wenn der Wok (am besten ein schwerer gußeiserner) heiß ist, muss alles ratzfatz gehen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „China-Menü: scharfes Hühnchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„China-Menü: scharfes Hühnchen“