Mürbetalerchen mit Gummibären

Rezept: Mürbetalerchen mit Gummibären
KInder lieben es :))
3
KInder lieben es :))
01:05
0
1544
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
200 gr.
Margarine
300 gr.
Mehl
100 gr.
Zucker braun
2
Eier
50 kl.
Gummibärchen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.12.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1984 (474)
Eiweiß
5,1 g
Kohlenhydrate
52,5 g
Fett
27,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Mürbetalerchen mit Gummibären

Achtern Spies, Ostfreesen Snoopkram mit Sanddornköm
Hexenhäuschen

ZUBEREITUNG
Mürbetalerchen mit Gummibären

1
Margarine, Mehl, Zucker, und Eier zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einem Ball formen und für etwa 30 Minuten kalt stellen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
2
Den Teig in etwa 25 Stücke teilen und jede Teigportion mit den Händen zunächst zu einer Kugel rollen. Kugeln mit den Handflächen platt drücken und eine kleine Mulde hineindrücken. Das geht gut mit einem Kochlöffelstiel. Die Taler nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
3
Die Plätzchen zunächst ohne Füllung im vorgeheizten Backofen etwa 5 bis 6 Minuten sehr hell backen. Das Blech herausnehmen und in jede Mulde ein Mini-Gummibärchen legen. Das Blech wieder in den Ofen schieben und die Plätzen etwa 2 weitere Minuten backen, bis sie hellbraun sind und die Gummibärchen in der Mulde geschmolzen sind.
4
SEHR LECKER, klebrig, süss, meine Tochter und vor allem meine Arbeitskollegin haben sie sehr gerne gegessen ;)

KOMMENTARE
Mürbetalerchen mit Gummibären

Um das Rezept "Mürbetalerchen mit Gummibären" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung