Hefezopf

Rezept: Hefezopf
(Mengenangabe ist für einen Hefezopf)
14
(Mengenangabe ist für einen Hefezopf)
01:35
3
13251
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3 EL
Rosinen
2 EL
Rum
20 g
Hefe frisch
150 ml
Milch lauwarm
300 g
Mehl
50 g
Zucker
2
Eigelb
1 EL
Amaretto
1 Prise
Salz
1 Päckchen
Bourbon Vanille Aroma
0,5
Zitronenschale gerieben
50 g
Butter weich
1
Ei verquirlt
Puderzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.12.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1243 (297)
Eiweiß
6,1 g
Kohlenhydrate
46,7 g
Fett
6,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hefezopf

Baerenpranke

ZUBEREITUNG
Hefezopf

1
Die Rosinen im Rum einweichen. Hefe mit dem Zucker in der Milch auflösen. In eine große Schüssel das gesiebte Mehl geben. In der Mitte eine Vertiefung machen und darin die Eigelbe geben. Dazu das Salz, die Zitronenschale, den Amaretto, das Vanille Aroma und die Hefe-Zucker-Milch. Alles zu einem Teig kneten und anschließend die weiche Butter unterkneten.
2
Den Teig durchkneten und dann 30 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er dopplet so groß ist. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 180° (Ober-Unterhitze) vorheizen. Die Rosinen abtropfen, falls nötig, zum Teig geben und unterkneten.
3
Den Teig in drei gleich große Teile teilen und zu Strängen rollen. Die Stränge zum Ende hin schmaler werden lassen. Nebeneinander auf das Backblech legen und jeweils von der Mitte aus zum Zopf flechten. Nochmals 20 Minuten gehen lassen. Mit dem verquirlten Ei bestreichen und 25-30 Minuten auf mittlerer Schiene hellbraun backen.
4
Nach dem abkühlen entweder mit Puderzucker bestäuben oder noch warm mit einem Puderzuckerguß bestreichen und mit Mandeln bestreuen

KOMMENTARE
Hefezopf

   kochemitfreude57
MHHHHHH lecker wie früher der von Oma. Danke
Benutzerbild von Irene61
   Irene61
Das ist ja ein mega klasse Hefezopf für diese Köstlichkeit lasse ich gerne 5 Sterne zurück L. Grüße Irene
Benutzerbild von connypf
   connypf
Sieht zum anbeisen aus dein Zopf!!! 5*****

Um das Rezept "Hefezopf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung