Mandel-Marmelade-Plätzchen

35 Min leicht
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Teig: etwas
Butter 200 Gramm
Ei 1 Stück
Vanillinzucker 1 Päckchen
Zucker 160 Gramm
Mehl 300 Gramm
Speisestärke 125 Gramm
Joghurt entrahmt 2 EL
Zum Wälzen etwas
Ei 1 Stück
Milch 3 EL
Vanillinzucker 1 Päckchen
Zucker 3 EL
Mandelblättchen 100 Gramm
Johannisbeermarmelade etwas

Zubereitung

1.Alle Zutaten für den Teig zu einem geschmeidigen Knetteig verkneten und daraus ca. 30-35 pflaumengroße Bällchen formen.

2.Zwei Schüsselchen bereitstellen. In einem Schüsselchen 1 Ei mit der Milch verquirlen; in einem zweiten Schälchen den Vanillinzucker mit Zucker und Mandelplättchen vermischen.

3.Die Bällchen zuerst in der Eiermilch und dann in der Mandel-Zucker-Masse wälzen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit der Hand etwas platt drücken und mit dem Stiel eines Rührlöffels in die Mitte der Plätzchen eine Mulde drücken.

4.Mit einem Teelöffel etwas Johannisbeermarmelade auf den Mulden der Plätzchen verteilen

5.Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 15 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mandel-Marmelade-Plätzchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mandel-Marmelade-Plätzchen“