Kartoffelnudeln

Rezept: Kartoffelnudeln
Wenn vom Vortag gekochte Kartoffeln übrig sind
5
Wenn vom Vortag gekochte Kartoffeln übrig sind
00:45
3
8740
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
gekochte Kartoffeln vom Vortag
1
Ei
Mehl
Salz
Quark
Butterschmalz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.10.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Kartoffelnudeln

Spaghetti mit Oliven
Bratkartoffeln
mal wieder ohne Fleisch

ZUBEREITUNG
Kartoffelnudeln

Kartoffeln schälen und reiben oder durch den Fleischwolf drehen. Den Quark in ein Tuch geben und gut ausdrücken so dass er möglichst trocken ist. Die geriebenen Kartoffeln, den Quark, Mehl, Ei und eine Prise Salz zu einem Teig kneten und etwas ruhen lassen.Auf dem Brett lange Würstchen rollen und in 3 cm. große Stücke schneiden. Man kann die Stücke jetzt so ausbacken oder noch etwas rollen, damit sie wie auf dem Foto aussehen (heißen dann allerdings „Fingernudeln) In heißem Butterschmalz in der Pfanne herausbacken bis sie schön goldgelb sind. Dazu gibt es Apfelmus. Guten Appetit!

KOMMENTARE
Kartoffelnudeln

Benutzerbild von Maggie89
   Maggie89
sehr gutes rezept (ich kenns bis jetzt nur ohne quark)...mein tip gib noch etwas muskat dazu das rundet den geschmack etwas ab und statt apfelmus kann ich sauerrahm (ich glaub in Deutschland nennt ihr das saure sahne) wärmstens empfehlen. ich lass dir herzliche 5* da!!
   frisco323
Klasse Rezept für Resteverwertung 5*
Benutzerbild von Asni
   Asni
Tolle Idee. Tolle Idee. Lasse Dir 5* da. LG Insa

Um das Rezept "Kartoffelnudeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung