Orangenrührkuchen

1 Std 10 Min leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Butter 250 Gramm
Zucker 250 Gramm
popofrische eier 4
Mehl 200 Gramm
Backpulver 0,5 Päckchen
Orange /Apfelsine 2
Puderzucker 1 Esslöffel

Zubereitung

1.Also Ihr lieben Leser !! Eigendlich habe ich überhaupt kein Talent zum Backen,bei mir geht immer irgendetwas schief.Heute zum Beispiel ist mein Kuchen beim Backen in der Hälfte geplatzt und es hat sich sowas wie eine Teigblase gebildet keine Ahnung wie das passiert ist hab diese Art von Kuchen schon öfter gebacken da ist mir soetwas noch nicht passiert. Ich wollte euch das Rezept trotzdem nicht vorenthalten weill geschmacklich ist er erste Sahne ist.

2.Als erstes die Butter in der Mikrowelle leicht flüssig machen.In dieser Zeit Mehl und Backpulver vermischen und durch ein Sieb in eine Rührschüssel geben,den Zucker dazugeben. Die Orangen schälen und enthäuten und filetieren und in gleichmässige Stücke schneiden.Zu der Mehlmischung nun die Eier dazugeben und mit dem Mixer des Handrührgerätes alles langsam verrühren nach und nach die Flüssige Butter dazugeben und den Teig solange rühren bis er Blasen wirft,nun die Orangenstücke mit einem Teigschaber langsam unterheben, den Teig nun in eine gefettete Kastenform geben und bei 180 Grad ca.55 min backen nach ca 10 min den Kuchen der länge nach einschneiden. nach etwa 45 min mit einem Holzspiess denn Krümmeltest machen. Nach dem erkalten mit Puderzucker bestreuen.

3.So hab ich den Kuchen gemacht fällt irgendjemanden ein Fehler oder dergleichen auf warum der Kuchen mittig geplatzt sein könnte für Hinweise und Ratschläge bin ich Dankbar Fotos anbei

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Orangenrührkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Orangenrührkuchen“