Schokomuffins vegan

45 Min leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hafermilch aus meinem KB aus Vollkornhaferflocken 100 Milliliter
Zucker 200 Gramm
Pflanzenöl 1 Tasse
Sojaquark-mit wenig Flüssigkeit verquirlter Tofu 250 Gramm
Mehl, mit 1 Prise Salz 350 Gramm
Kakaopulver 5 Esslöffel
Backpulver 1,5
Schokoplättchen 3 Esslöffel
Rum oder Rumaroma etwas

Zubereitung

1.Wieder ein gelungenes Experiment, ohne teure Eiersatzprodukte und Zusatzstoffe, der gebackene Teig ist wunderbar fluffig und schmeckt sehr lecker,nur wenig anders als mit Eiern. Allerdings ebenfalls mit selbst hergestellter Hafermilch, die recht dickflüssig ist.

2.Die Hafermilch unter rieselnder Zugabe des Zuckers aufschlagen. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao sowie den Schokoplättchen verrühren, zusammen mit dem Sojaquark, dem Rum und dem Öl unter die Hafermilch rühren. Eine glatte Rührmasse herstellen und zu dreiviertel voll in Muffinförmchen füllen.

3.Die Muffins bei 160°C für 15-20 Minuten im vorgeheiztem Backofen backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schokomuffins vegan“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schokomuffins vegan“