selbstgemachte Gemüsechips

leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kartoffel 1 große
Hokkaido-Kürbis 1 kleiner
Karotte 1 große
Curry 2 TL
Salz 1 TL
Pfeffer 1 TL
Paprika 1 TL

Zubereitung

1.Die Kartoffel waschen und evt. schälen (ich lasse die Schale immer dran). Den Kürbis schälen, das "Innenleben" entfernen.Die Karotte schälen.

2.Alles mit einer Küchenreibe in möglichst dünne Scheiben schneiden.

3.Alle Gewürze in einem kleinen Schüsselchen miteinander vermischen.

4.Die Gemüsescheiben mit Küchenpapier trocken reiben und in einer Schicht (!) auf ein Badckblech geben. Mit der Gewürzmischung bestreuen.

5.Bei 100° ca. 30 Minuten backen (ab und zu nachschauen da die Chips sehr schnell verbrennen). So fortfahren bis alle Gemüsescheiben verbraucht sind.

6.Die fertigen Chips auf einer Kuchenplatte auskühlen lassen und wenn sie komplet kalt sind in einem Gefrierbeutel aufbewarten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „selbstgemachte Gemüsechips“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„selbstgemachte Gemüsechips“