Moccatorte

1 Std mittel-schwer
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Butter 175 gr.
Napoletanerwaffeln 150 gr.
Butterwaffeln 100 gr.
Gelantine 11 Blatt
Instant- Espresso 2 EL
Schmand 250 gr.
Magerquark 500 gr.
Zucker 90 gr.
Vanillzucker 1 Pk.
Sahne oder Rama Cremefine zum Schlagen 300 gr.
Kakaopulver 1 Tl.
Mokkabohnen mit Schkolade 5 El

Zubereitung

1.Butter schmelzen. Die Waffeln zerkleinern und mit der Butter vermengen. In eine gefettete Springform geben und zu einem Boden drücken. Kühl stellen.

2.Gelatine einweichen. Das Insatantpulver in 3 EL Wasser auflösen. Alle Zutaten von Schmand bis hin zum Vanillzucker verrühren.

3.Gelatine ausdrücken, verflüssigen und mit 5 El Schmand- Quarkmasse verrühren. Restliche Creme dazurühren. In den Kühlschrank stellen.

4.200g der Sahne steif schlagen. Ungefähr 2/3 der creme unterrühren, den Rest wieder in den Kühlschrank stellen. Espresso unterrühren. Creme auf dem Boden verstreichen und kalt stellen.

5.Restliche Sahne steif schlagen und mit 1/3 der Creme vermischen. Mindestens 1 Stude külen um daraus Kugeln formen zu können.

6.Mit einem Eislöffel Kugeln auf der Torte verteilen. ( Dieses Verfahren muss schnell gehen !!!) Torte wieder külen (min. 3 Stunden).

7.Die fast fertige Torte mit Kakao besteuben und mit den Schokoladenbohnen verzieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Moccatorte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Moccatorte“