Vanille-Hefekranz mit Rosmarin

45 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Vanilleschoten 2
frischer Rosmarin 2 Zweige
Trockenhefe 1 Päckchen
lauwarme Milch 175 ml
Weizenmehl 400 Gramm
Zucker 80 Gramm
gemahlene Mandeln 100 Gramm
weiche Butter 100 Gramm
Eier 2
Salz 1 Teelöffel
Eigelb, Milch etwas
Puderzucker 100 Gramm
Zitronensaft 2 Esslöffel
einige Rosmarinnadeln, Zucker, Zitronensaft etwas

Zubereitung

1.Die Vanilleschoten längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Mark und Schoten zusammen mit dem Rosmarin in der Milch aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Danach abkühlen lassen, bis alles nur noch lauwarm ist. Die Vanilleschoten und den Rosmarin entfernen.

2.Trockenhefe mit Milch und 1 Teelöffel Zucker verrühren und 15 Minuten gehen lassen. Mehl in eine Schüssel sieben. Restlichen Zucker, gemahlene Mandeln, Butter, Eier, Salz und die gegangene Hefe zufügen. Mit den Knethaken in ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten.

3.Den Teig in zwei gleichgroße Stücke teilen, zu ca. 50 cm langen Strängen ausrollen und diese spiralförmig miteinander verdrehen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und zum Kranz verbinden. Mit einem Küchentuch bedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen.

4.Eigelb mit Milch verquirlen, den Kranz damit einpinseln und im vorgeheizten Backofen bei 200° C ca. 30-45 Minuten goldbraun backen. Puderzucker mit Zitronensaft zu einem glatten Guss verrrühren und den Kranz damit einpinseln. Rosmarinnadeln abzupfen, mit Zitronensaft benetzen, im Zucker wälzen und auf den Kranz streuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vanille-Hefekranz mit Rosmarin“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vanille-Hefekranz mit Rosmarin“