Pasta pescatore - Pasta mit Meeresfrüchten (John Friedmann)

1 Std leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Nudeln 600 g
Meeresfrüchte 500 g
Tomate 2 Dose
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehen 2
Chilischote 1
Meersalz etwas
Pfeffer etwas
Zucker etwas
Thymian 0,5 TL
Oregano 0,5 TL
Majoran 0,5 TL
Olivenöl 3 EL
Tabasco 1 TL
Miesmuscheln frisch 250 g
Tomate 400 g
Petersilie etwas
Basilikum etwas
Thymian etwas
Rosmarin etwas
Knoblauchzehen 1
Zwiebel 1
Meersalz etwas
Pfeffer etwas
Zucker etwas
Butter 1 EL
Olivenöl 2 EL
Weißwein 200 Millilitter

Zubereitung

1.Für den Sugo am besten alles vorbereiten, also klein schneiden. Dann in einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen, dann darin Knoblauch und Zwiebelwürfel anschwitzen. Nun die geschälten Tomaten hinzugeben, aufkochen und schließlich den nur angetauten Meeresfrüchte-Mix hineingeben. Das Tauwasser gibt dem Sugo, der Basis, erst so den richtigen Fischgeschmack. Das Ganze mit der Chilischote, Salz, Pfeffer, Zucker, Kräutern und Tabasco würzen und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Jetzt kann es ruhig abkühlen und weiter ziehen. Weniger schmackhafte oder zerkochte Fischstücke unbedingt herausnehmen oder -fischen.

2.Für die Pasta in einem Topf ausreichend Wasser erhitzen und mit Meersalz salzen. Wenn das Wasser kocht, in einer anderen großen Pfanne wieder Olivenöl erhitzen, dann darin Knoblauch und Zwiebeln anschwitzen. Die Pasta je nach Garzeit ins Wasser geben. Sie sollte auf jeden Fall noch al dente sein, wenn wir sie wieder aus dem Wasser herholen, denn Pasta zieht später immer noch kräftig nach und das soll sie zusammen mit den Meeresfrüchten in der Pfanne.

3.Die gestückelten Eierschalentomaten in die Pfanne geben und kurz anköcheln. Jetzt Butter dazugeben und kurz darauf, je nach Art auch die Fische dazugeben, dabei aber darauf achten, dass keiner der Fische zu lange erhitzt wird und droht zu trocken zu werden, mit Salz, Pfeffer einer Prise Zucker und den gehackten Kräuter würzen. Dann gleich den Sugo dazugeben, er gibt dem Ganzen noch mal richtig Würze. Kurz alles aufkochen und mit Weißwein ablöschen.

4.Schließlich die noch etwas feste Pasta in die Pfanne geben und alles kurz vermengen und ziehen lassen. Eventuell noch mal nachwürzen und dann mit frischen Basilikumblättern garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pasta pescatore - Pasta mit Meeresfrüchten (John Friedmann)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pasta pescatore - Pasta mit Meeresfrüchten (John Friedmann)“