Pistazien-Safran- und persisches Glasnudeleis (Mehrzad Marashi)

Rezept: Pistazien-Safran- und persisches Glasnudeleis (Mehrzad Marashi)
4
01:00
0
6170
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Pistazien-Safran-Eis:
70 gr.
Pistazien
2 EL
Puderzucker
3 Stk.
Eigelbe
1 Stk.
Ei
100 gr.
Honig
1 Stk.
Vanilleschote
3 mg
Safranfäden
1,5 EL
Rosenwasser
270 gr.
Sahne
1 EL
Öl für die Form
Persischers Glasnudeleis:
5 Tassen
Wasser
170 gr.
Glasnudeln
1,5 Tassen
Zucker
1 Tasse
Wasser
2 EL
Rosenwasser
1 Scheibe
Limette
2 EL
Pistazien
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
schwer
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.08.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1017 (243)
Eiweiß
4,0 g
Kohlenhydrate
20,0 g
Fett
16,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Pistazien-Safran- und persisches Glasnudeleis (Mehrzad Marashi)

ZUBEREITUNG
Pistazien-Safran- und persisches Glasnudeleis (Mehrzad Marashi)

1
Zunächst die Pistazien grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett nicht zu lange erhitzen. Anschließend mit dem Puderzucker bestäuben und leicht karamellisieren lassen. Danach auf einen Teller geben und abkühlen lassen. Die Eigelbe, das Ei, den Honig, Vanillemark und Safranfäden mit dem Rosenwasser in einer Metallschüssel über dem heißen Wasserbad dickschaumig aufschlagen. Die Masse im eiskalten Wasserbad kalt schlagen. Die Sahne nicht zu steif schlagen und mit den karamellisierten Pistazien unter den Eierschaum heben. Eine Kastenkuchenform mit Öl einpinseln und mit Frischhaltefolie oder Backpapier auslegen, die Parfaitmasse darin verteilen, glatt streichen und mit Backpapier bedeckt einen Tag im Tiefkühlfach gefrieren lassen. Das Eis mithilfe der Folie oder des Papiers vorsichtig aus der Form stürzen, Folie entfernen und das Parfait vor dem Servieren in Scheiben schneiden.
2
Für das Glasnudeleis in einem Topf 5 Tassen Wasser zum Kochen bringen. Die Nudeln dazugeben und 1 Minute kochen. Dann den Topf von der Herdplatte nehmen und kaltes Wasser dazu gießen. Zucker und die Tasse Wasser zusammen in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Wenn es kocht den Topf von der Platte nehmen, das Rosenwasser dazu geben und abkühlen lassen. Die Hälfte der Nudeln mit dem Sirup vermischen und in Förmchen geben. Danach 2-3 Stunden gefrieren, bis es fast durchgefroren ist. Die angefrorenen Nudeln mit einer Gabel verrühren und den Rest der Nudeln untermischen. 8 Stunden oder über Nacht durchfrieren. Vor dem Servieren mit gehackten Pistazien bestreuen.

KOMMENTARE
Pistazien-Safran- und persisches Glasnudeleis (Mehrzad Marashi)

Um das Rezept "Pistazien-Safran- und persisches Glasnudeleis (Mehrzad Marashi)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung