Heidelbeertarte

40 Min leicht
( 93 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Teig:
Weizenmehl Type 405 oder 550 200 g
Butter 100 g
Zucker 80 g
Ei Größe M 1
Für den Belag:
Heidelbeeren 500 g
Eier Größe M, getrennt 3
Zucker 100 g
abgezogene, gemahlene Mandeln 125 g
Puderzucker 2 EL

Zubereitung

1.Für den Teig Mehl, Butter, Zucker und Ei rasch zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Diesen zu einer Kugel formen und in Klarsichtfolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

2.Eine Springorm (26 cm Ø) fetten und mit Mehl bestäuben. Den Backofen auf 180° C (Umluft: 160° C) vorheizen.

3.Den Mürbteig rund (ca. 34 cm Ø) ausrollen und die vorbereitete Springform damit auskleiden, dabei einen Rand hochziehen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die vorbereitete Springform kalt stellen. Die Heidelbeeren verlesen, evtl. waschen und trockentupfen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Eigelbe mit Zucker verrühren. Mit den Schneebesen des Handrührgeräts schlagen, bis die Masse dickcremig und fast weiß ist. Die Mandeln mit einem Schneebesen unterziehen und den Eischnee unterheben. Die vorbereiteten Heidelbeeren vorsichtig unterheben.

4.Die Füllung auf dem vorbereiteten Mürbteigboden glatt verstreichen und im vorgeheizten Backofen ca. 40-45 Minuten backen.

5.Den Kuchen herausnehmen, auf ein Kuchengitter stellen und in der Form erkalten lassen. Vor dem Servieren aus der Form lösen und dick mit Puderzucker bestäuben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Heidelbeertarte“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 93 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Heidelbeertarte“