Dreierlei Ravioli mit Kräuterpesto

leicht
( 52 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Ravioli 3 Packungen
Salbei frisch 2 Zweige
Rosmarin frisch 2 Zweige
Thymian frisch 8 Zweige
Basilikum 3 Zweige
Pilzkraut 1 Zweig
Petersilie 10 Zweige
Olivenöl etwas
Parmesan frisch gerieben 3 EL
Pinienkerne frisch 2 EL
Fleur de Sel etwas
Zitronenpfeffer etwas

Zubereitung

1.Zu den Ravioli sei zuerst gesagt, dass ich aus dem Diskounter meines Vertrauens mit dem großen A... habe. Drei verschiedene Sorten, die da wären: Ravioli gefüllt mit grünem Spargel Ravioli gefüllt mit Steinpilzen und Trüffel Ravioli gefüllt mit Chili, Tomaten und Mozzarella

2.Für das Pesto die Kräuter von den zweigen zupfen und fein hacken. Vom Salbei einige Blätter zum Braten beiseite legen.

3.Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Abkühlen lassen.

4.Die gehackten Kräuter mit etwas Olivenöl geschmeidig rühren.

5.Den frisch geriebenen Parmesan und die Pinienkerne unterrühren.

6.Soviel Öl zugeben, das ein nicht zu flüssiges Persto entsteht.

7.Mit Fleur de Sel und Zitronenpfeffer abschmecken.

8.Die Ravioli nach Packungsanweisung al dente garen. Abgießen, mit etwas Olivenöl vermengen, damit sie nicht aneinander kleben und auf tiefen Tellern anrichten.

9.Die restlichen Salbeiblätter in etwas Butter ausbraten.

10.Das Pesto auf den Ravioli anrichten und mit den Salbeiblättern garnieren.

11.Auf Wunsch mit frisch geriebenen Parmesan servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dreierlei Ravioli mit Kräuterpesto“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 52 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dreierlei Ravioli mit Kräuterpesto“