Kräuterbackhendel mit Zitronendip

50 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Hähnchenbrust frisch,ausgelöst und ohne Haut 550 gr.
Eier Freiland 3 Stk.
Mehl doppelgriffig 40 gr.
Senf extra scharf 1 TL
Zitronensaft und Zitronenabrieb etwas
gehackte Kräuter wie Bohnenkraut,Rosmarin,Thymian,Petersilie 0,5 Esslöffel
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Weißbrotbrösel 220 gr.
Salz,Pfeffer,Fritierfett etwas
Crème fraîche 100 ml
Ziegenfrischkäse 100 gr.
Olivenöl Zitrone 3 Esslöffel
Zucker 1 Prise
Chilipulver 1 Prise

Zubereitung

1.Für den Dip: Creme Fraiche mit Frischkäse und Zucker glatt rühren,Zwei Essl.Zitronensaft und 1 Essl.Abrieb unterheben.Mit Olivenöl verfeinern und Salz,Pfeffer und Chili abschmecken.

2.Eier mit Mehl,Salz,Pfeffer,Senf,Muskat und Kräutern glatt rühren.Mit Zitronensaft und -abrieb abschmecken.Brösel auf einen Teller geben.Die Hähnchenteile mit Salz und Pfeffer würzen.Fitierfett ( Erdnuss-oder Rapsöl ) in einer Pfanne erhitzen.Hähnchenteile zuerst in die Ei-Mehl-Mischung und dann in Brösel wälzen.

3.Fleisch in heißem Fett von beiden Seiten goldgelb in ca.3 min ausbacken.Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit dem Dip und einem Salat servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kräuterbackhendel mit Zitronendip“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kräuterbackhendel mit Zitronendip“