Stachelbeerkuchen ...

... bissel anders !

von Cookies
Stachelbeerkuchen ... - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
1
Ei
40 Gramm
Butter
2 Esslöffel
Zucker
1 Prise
Salz
8 Esslöffel
Mehl
Semmelbrösel
12
Löffelbiskuits
60 Milliliter
Traubensaft
500 Milliliter
Milch
3 Esslöffel
Zucker
1 Päckchen
Bourbon - Vanille - Puddingpulver
400 Gramm
Stachelbeeren frisch
2 Päckchen
Tortenguss farblos
3 Esslöffel
Zucker
20 Gramm
Mandeln gehobelt
1
Ei mit Butter, Zucker und Salz verrühren. Mehl darübersieben und zu einem Mürbeteig kneten. In Frischhaltefolie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Eine kleine Backform (31 mal 21 cm) einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.
2
Den Teig auf wenig Mehl ausrollen und in die Form legen. Einen kleinen Rand hochziehen. Die Löffelbiskuits darauf verteilen und den Traubensaft darüber träufeln.
3
Von der Milch etwas wegnehmen und das Puddingpulver darin glattrühren. Die restliche Milch mit dem Zucker zum Kochen bringen. Das eingerührte Puddingpulver dazugeben und kurz aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und auf den Löffelbiskuits verteilen.
4
Stachelbeeren waschen, putzen und abtropfen lassen. Auf dem Pudding verteilen. Im Backofen bei 180 Grad ca. 45 bis 50 Minuten backen. Abkühlen lassen.
5
Tortengusspulver mit Zucker mischen und mit 500 ml Wasser verrühren. Unter Rühren aufkochen lassen, kurz abkühlen lassen und von der Mitte her auf dem Kuchen verteilen.
6
Mandeln in einem Tiegel ohne Fett rösten, abkühlen lassen. Den Kuchen am Rand entlang mit den Mandelblättchen bestreuen.