Coq au vin Marke Pit und Karin

45 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Bacon 100 g
Butter 50 g
Zwiebeln frisch 500 g
Schalotten frisch 4
Champignons braun 500 g
Cognac 100 ml
Lorbeerblätter 2
Thymian frisch etwas
Knoblauchzehen gehackt 4
Mehl 30 g
Gemüsebrühe darf auch Instant sein 0,25 Liter
Rotwein herb 0,25 Liter
Baguette 2
Brathähnchen 2

Zubereitung

1.Der Ofen wird vorgeheizt Umluft 200 Grad. In einem Schmortopf oder großer Auflaufform 25 Butter zerlassen, die Baconstreifen kross braten; herausnehmen und mit Küchencrepe abtupfen. Die Hähnchen jweils in 4 Teile schneiden; im Fett kräftig anbraten u warmstellen. Ins Bratfett die restl. Butter geben und die geviertelten Zwiebeln und fein gewürfelten Schalotten mit den halbierten Champignons kurz schmoren, herausnehmen und warmstellen. Die Hähnchenteile wieder in den Topf oder Form legen , den Cognac in 2 Portionen erwärmen(sonst wird die Flamme zu hoch) anzünden und brennend über die Hähnchenteile geben, dabei den Topf rütteln, so wird die Flamme wieder gelöscht. Lorbeer, Thymian und Knobi mit dem Bratensatz vermengen, das Mehl einrühren und schmoren, dabei das Fleisch immer wieder vorsichtig wenden. Erst die Brühe, dann den Rotwein angießen, alle anderen Zutaten benfalls zugeben und ab in den Ofen bei ca. 30 Minuten garen.

2.Wer möchte kann das Flambieren ans "Ende" legen. Das heißt, nach Ende der Garzeit vor dem Servieren oder noch schöner bei Tisch flambieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Coq au vin Marke Pit und Karin“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Coq au vin Marke Pit und Karin“