Braune Mousse au Chocolat, weißes Schokoladenparfait und Schokoladen-Tarte

Rezept: Braune Mousse au Chocolat, weißes Schokoladenparfait und Schokoladen-Tarte
36
0
9189
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Mousse au Chocolat / Parfait:
500 ml
Sahne
4
Eigelbe
200 gr.
Kuvertüre, 55% Kakao
200 gr.
weiße Kuvertüre
100 gr.
Zucker
1 Blatt
Gelatine
Tarte:
170 gr.
Kuvertüre, 55% Kakao
5
Eier
40 gr.
Zucker
90 gr.
Mehl
200 gr.
Butter weich
1 EL
Puderzucker
Fruchtsoße:
500 gr.
TK-Himbeeren
1 EL
Puderzucker oder Honig
2 TL
Speisestärke
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.05.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1251 (299)
Eiweiß
3,5 g
Kohlenhydrate
25,0 g
Fett
20,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Braune Mousse au Chocolat, weißes Schokoladenparfait und Schokoladen-Tarte

Kuchen- Kokos-Ecken oder Bällchen aus Rührteigmit Foto
Pistazien-Frischkäse-Brownies

ZUBEREITUNG
Braune Mousse au Chocolat, weißes Schokoladenparfait und Schokoladen-Tarte

1
Für die Mousse bzw. das Parfait die Schlagsahne aufschlagen und kalt stellen. Braune und weiße Kuvertüre getrennt voneinander schmelzen und abkühlen lassen. Währenddessen die Gelatine im Wasserbad einweichen. Eigelbe und Zucker schaumig schlagen und im Wasserbad erhitzen - auf zwei Schüsseln verteilen. Gelatine ausdrücken und je zur Hälfte in die Masse geben, bis sie sich aufgelöst hat. Braune und weiße Kuvertüre jeweils langsam mit der Eimasse vermischen. Wird das Ganze fest, mit ein paar Löffeln Sahne glattrühren. Die restliche Sahne vorsichtig unterheben und mischen, bis die Farbe der Mousse gleichmäßig ist. Die braune Mousse in eine Schüssel füllen und mindestens 4 Stunden kalt stellen. Danach zum Servieren mit einem heißen Löffel Nocken formen. Für das Parfait die weiße Masse in eine Form füllen und mindestens für 8 Stunden im Gefrierfach frieren lassen.
2
Für die Tarte die Kuvertüre schmelzen und abkühlen lassen, Eier und Zucker aufschlagen. Das Mehl langsam dazugeben und mit einem Schneebesen zu einer glatten Masse verrühren. Dann die weiche Butter zugeben und einrühren. Anschließend die Kuvertüre zugeben und weiter vermengen. Die Masse in kleine eingefettete Förmchen füllen. Die Schälchen bei 180°C im Backofen ca. 15 Minuten lang backen, mit einem Zahnstocher testen ob die Tarte in der Mitte durch ist (Zahnstocher ist beim Rausziehen sauber). Tipp: Ein Stück Kuvertüre vor dem Backen in die Mitte der Tarte drücken um nach dem Backen einen flüssigen Kern zu haben. Tarte vor dem Servieren noch mit Puderzucker bestreuen.
3
Für die Fruchtsoße die gefrorenen Himbeeren oder die Beerenmischung im Topf erhitzen, durch ein Sieb streichen und die Kerne entfernen. Das aufgefangene Beerenmark im Topf erhitzen und mit Zucker oder Honig abschmecken. Mit etwas aufgelöster Speisestärke andicken, damit sie nicht zu flüssig ist. Die Soße bis zum Servieren kaltstellen und abdecken, damit sich keine Haut auf der Soße bildet. Alles zusammen auf je einem Teller anrichten und mit der Fruchtsoße dekorieren.

KOMMENTARE
Braune Mousse au Chocolat, weißes Schokoladenparfait und Schokoladen-Tarte

Um das Rezept "Braune Mousse au Chocolat, weißes Schokoladenparfait und Schokoladen-Tarte" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung