Trilogie von Kürbissuppen – aus Hokkaido-, Butter- und Muskatkürbis

mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hokkaido-Kürbis 1
Butternutkürbis 1
Muskatkürbis 1
Brühe 400 ml
Sahne 400 ml
Knoblauchzehe 1
Ingwer 20 gr.
Peperoni 1
Kürbiskernöl 1 Schuss
Handvoll Mandelblättchen 1
Vanillestange 0,5
Milch 1 Tasse
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Basilikumblätter 4

Zubereitung

1.Die Kürbisse bis auf den Hokkaido schälen. Die Kürbisse in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Die Brühe gleichmäßig auf 3 Töpfe verteilen und die Kürbiswürfel jeweils getrennt darin kochen und anschließend pürieren. Alle Suppen mit Sahne verfeinern und abschmecken.

2.Knoblauch und Ingwer schälen und durchpressen. Die Peperoni entkernen und fein schneiden. Die Hokkaidosuppe pikant mit Knoblauch, Ingwer und Peperoni würzen. Mit Basilikum garnieren. Das Mark der Vanilleschote der Butternut-Suppe zugeben. Mandelplättchen rösten und die Suppe damit garnieren. Milch erwärmen und aufschäumen. Die Muskat-Kürbissuppe mit einem Tropfen Kürbiskernöl und Milchschaum garnieren.

3.Anrichten: 3 kleine Tassen auf Tellern anrichten und mit den Suppen befüllen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Trilogie von Kürbissuppen – aus Hokkaido-, Butter- und Muskatkürbis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Trilogie von Kürbissuppen – aus Hokkaido-, Butter- und Muskatkürbis“