Süßes: Salmiak-Bonbons

leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wasser 100 ml
Zucker 400 g
Glukosesirup hell 2 EL
Salmiakpulver 30 g
Salmiakpastillen 2 EL
Öl etwas
* notwendiges Zubehör
Silikonmatten 2
Zuckerthermometer 1
hoher schmaler Topf 1
Schere 1

Zubereitung

1.Wasser, Zucker und Glukosesirup in den Topf geben und bei milder Hitze verrühren. Lieber etwas länger, der Zucker sollte möglichst aufgelöst sein.

2.Dann das Zuckerthermometer in den Topf hängen und den Herd auf höchste Temperatur schalten.

3.Ohne rühren aufkochen, bis eine Temperatur von 152°C erreicht ist.

4.Dann den Topf vom Herd nehmen und kurz in kaltes Wasser tauchen.

5.Anschließend die Flüssigkeit auf eine geölte Silikonmatte gießen. VORSICHT SEHR HEISS !

6.Dann die Hälfte des Salmiakpulvers darauf streuen und mithilfe der Silikonmatte mehrfach übereinanderschlagen. Dann das restliche Pulver daraufstreuen und genauso fortfahren. WICHTIG: ES MUSS ZÜGIG GEARBEITET WERDEN, das die Masse schnell zu fest wird.

7.Wenn die Masse etwas fester geworden ist, diese teilen. Einen Teil auf eine zweite Matte (oder eine Silikontortenform) geben und in den Backofen bei ca. 80°C geben.

8.Den anderen Teil zu einer Rolle formen, diese flach drücken und 1 EL Salmiakpastillen darauf geben. Dann beide Seiten einschlagen und wieder zu einer Rolle formen.

9.Nun mit einer Schere kleine Stücke abschneiden.

10.Mit der anderen Hälfte genauso verfahren.

11.Die Stücke auf Backpapier oder der Silokonmatte erkalten lassen, dabei aufpassen, dass sie nicht zusammen kleben.

12.Dann in einen Behälter füllen (z.B. ein Bonbonglas) und verschließen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Süßes: Salmiak-Bonbons“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Süßes: Salmiak-Bonbons“