Gefrorene Nougat-Baiser-Torte

2 Std 10 Min mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Eiweiß 4
feiner Zucker 375 g
Mandeln, blanchiert 100 g
gutes Vanilleeis, etwas weich 2 l
Erdbeersauce: etwas
Erdbeeren 500 g
Zitronensaft 2 EL
Puderzucker 30 g

Zubereitung

1.Backofen auf 150 Grad (Gas 1) vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen und je einen Kreis von 20 cm Durchmesser aufzeichnen. Mit Öl bestreichen und etwas Zucker bestreuen. Eiweiß steif schlagen, dann langsam löffelweise 250 g Zucker zugeben. schlagen, bis die Masse dick und glänzend ist. Spiralförmig in die Kreise spritzen. 1 Stunde backen, Backofen ausstellen, Baisers bei geöffneter Tür abkühlen lassen.

2.Für das Nougat ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mandeln darauf verteilen. Restzucker mit 80 ml Wasser in einem Topf bei niedriger Hitze unter Rühren auflösen. Ohne Rühren aufkochen; ist der Sirup goldbraun, über die Mandeln gießen. Abkühlen und fest werden lassen, dann in der Küchenmaschine oder mit dem Rollholz fein zerkleinern.

3.Eis in der Küchenmaschine oder mit dem elöektrischen Handrührgerät cremig schlagebn. Nougat unterheben. Einen Baiserkreis in eine ausgelegte Springform (24 cm Durchmesser) setzen, Eiscreme darauf verteilen und den zweiten Kreis darauflegen. Bis zum Verzehr tiefkühlen.

4.Für die Sauce alle Zutaten in der Küchenmaschine glattrühren. Ist die Sauce zu dick, etwas Wasser zugeben. zur Baisertorte servieren.

5.Hinweis: Damit Baiser trocken und knusprig ist, muß es sehr langsam gebacken werden. Die Torte hält bis zu 4 Tagen im Tiefkühlschrank.

Auch lecker

Kommentare zu „Gefrorene Nougat-Baiser-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefrorene Nougat-Baiser-Torte“