Himbeerroulade

40 Min mittel-schwer
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Eiweiß 4 Stück
ZUcker 100 Gramm
Eigelbe 8 Stück
Weizenmehl 80 Gramm
Speisestärke 30 Gramm
Zucker 2 EL
tiefgekühlte oder frische Himbeeren 250 Gramm
Puderzucker 100 Gramm
Naturjoghurt 200 Gramm
Gelatine 5 Blatt
Sahne 200 ml

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
15 Min
Ruhezeit:
4 Std
Gesamtzeit:
4 Std 40 Min

1.Den Backofen auf 175°C vorheizen. 2.Das Eiweiß mit der Hälfte des Zucker zu Schnee schlagen.Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker zu einer luftigen,cremigen Masse aufschlagen,locker unter den Eischnee ziehen.Mehl mit dem Stärkemehl mischen,vorsichtig unterheben.Die Teigmasse mit einem Spatel gleichmäßig auf das Backpapier streichen,30x40cm groß. Auf ein Backblech ziehen. 3.Das Biskuit in der Mitte in den Ofen schieben und bei 175°C etwa 15 Min. backen. Das Küchentuch auf die Arbeitsfläche legen und mit dem Zucker bestreuen. Den Biskuit auf das Küchentuch stürzen.Backpapier abziehen,sofort wieder aufrollen.Auskühlen lassen. 4.Die Himbeeren auftauen,Puderzucker zugeben und pürieren,durch ein feines Sieb streichen. Himbeerpüree und Joghurt glatt rühren. Gelatine in kaltem Wasser mindestens 10Min.einweichen und ausdrücken.2EL Himbeerjoghurt mit der ausgedrückten Gelatine in eine kleine Pfanne geben und unter Rühren bei schwacher Hitze auflösen, unter das Himbeerpüree rühren,die steif geschlagene unterziehen. 5.Das Biskuit entrollen,die Himbeercremedarauf verstreichen, dabei an beiden Längsseiten 5 cm Rand frei lassen.Liegen lassen, bis die Himbeercreme fest zu werden beginnt. Dann einrollen und 3Stunden oder länger kühlen. Vor dem servieren mit Puderzucker bestäuben, Viel Erfolg !

Auch lecker

Kommentare zu „Himbeerroulade“

Rezept bewerten:
4,72 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Himbeerroulade“