Quarknocken auf Beerensauce und frischen Beeren in der Hippenschale

leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Himbeeren (TK-Ware) 100 g
Zucker 20 g
Hollunderbeersirup 3 EL
Verschiedene frische Beeren etwas
ewas Puderzucker etwas
unbehandelte Orange 1
Eiweiß 3
Zucker 20 g
Sahne 125 ml
Magerquark 150 g
Vanillezucker 1 Päckchen

Zubereitung

Für die Beerensauce die aufgetauten Beeren mit dem Zucker und dem Sirup pürieren und durch ein Sieb streichen. Frische Beeren waschen, putzen und mit Puderzucker bestäuben. Die Orange heiß abwaschen, einige Zesten abhobeln und den Saft auspressen. Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen, die Sahne ebenfalls steifschlagen. Quark glatt rühren, das Eiweiß und die Sahne unterheben. Mit dem O.-Saft, Zesten und dem Vanillezucker abschmecken. Ein Sieb mit einem Mulltuch auslegen, den Quark hineingeben und über Nacht im Kühlschrank abtropfen lassen (ein hohes Gefäss unter das Sieb stellen, denn es läuft sehr viel Flüssigkeit raus.) Nocken abstechen und an den Beerenspiegel setzen. Die Beeren habe ich in Hippenkörbchen angerichtet. Das Rezept ist etwas aussergewöhnlich, aber ich habe selten so luftig und cremige Nocken gegessen. Also unbedingt probieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quarknocken auf Beerensauce und frischen Beeren in der Hippenschale“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quarknocken auf Beerensauce und frischen Beeren in der Hippenschale“