Mango-Sorbet

Mangosorbet mit seiner Frucht an Himbeersauce und Pistatien und Pinienkerne

von marcos
Mango-Sorbet - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
Zum Sorbet und Beilagefrucht
6 Stk.
Mango frisch
1 Esslöffel
Zitronensaft
4 Esslöffel
Puderzucker
1 Päckchen
Bourbon-Vanillezucker
50 ml
Natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure
Zur Sauce
250 gr.
Himbeeren tiefgefroren
1 Spritzer
Zitronensaft
1 Messerspitze
Ascorbinsäure
50 ml
Natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure
3 Esslöffel
Puderzucker
Finish
25 gr.
Pinienkerne
25 gr.
Pistazienkerne
4 Blatt
Minzblätter
Das Sorbet
1
4 wirklich REIFE Mangos schaelen wir und schneiden sie in kleine Wuerfel und geben sie mit dem Mineralwasser und der Vanille, wie dem Puderzucker in den Mixer. Dieses Fruchtmus geben wir fuer ca 20 Minuten in die Eismaschine.
Die Himbeersauce
2
Die aufgetauten Himbeeren mixen wir zusammen mit dem Puderzucker, dem Mineralwasser, der Ascorbinsaeure und Zitronensaft und streichen das ganze durch ein Sieb.
Zum Schluss
3
Wir schneiden von den 2 verbliebenen Mangos Spalten und verteilen sie auf 4 Teller. Auch roesten wir die Pinien und Pistazienkerne ohne Fettzugabe und streuen sie dekorativ aus, geben von der Himbeersauce auf die Fruchtspalten und platzieren das Sorbet auf einem kleinen Merinque oder sonstigem Gebaeck, damit es nicht davon gleitet beim Servieren. Noch mit einem Minze-Blatt dekorieren.
T I P
4
Ich backe von anfallendem Eiklahr immer ca. 8cm grosse Rondellen bei 125° 40 Minuten im Ofen. Also gleichviel Zucker wie Eiklahr lange schlagen und auf ein Backpapier Rondellen dressieren. Geben Sie etwas Vanillezucker dazu. Sie haben so immer die feinste Grundlage fuer Ihre Sorbets oder Eiskugeln.