Hühnerpastete im Yufka-Mantel (Suppenhuhnverwertung)

leicht
( 74 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
küchenfertiges Suppenhuhn 1 Stück
Schalotten 4 Stück
Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Pfefferkörner 2 Stück
Olivenöl 2 EL
Knoblauchzehen 2 Stück
Langkornreis 175 gr
Hühnerbrühe 0,5 ltr
Rosinen 50 gr
Pinienkerne 50 gr
Butter 125 gr
Yufka Teigplatten 500 gr
Zimt gemahlen 1 TL
Salz, Pfeffer etwas
Olivenöl für die Form etwas

Zubereitung

1.Das Suppenhuhn unter fließendem kaltem Wasser abspülen und leicht mit Krepp abtupfen. 2 Schalotten schälen und vierteln. Das Huhn mit 2 l Salzwasser in einen Suppentopf geben, die Lorbeerblätter, die Wacholderbeeren, Pfefferkörner und die Schalotten zugeben und zum Kochen bringen. Die Temperatur reduzieren und das Huhn cirka 60 Minuten (Garprobe!) garen.

2.Das Huhn aus der Brühe nehmen, erkalten lassen und das Fleisch von den Knochen ablösen. Die restlichen Schalotten schälen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und zerdrücken.

3.Das Öl in einem Topf erhitzen, die Schalotten und den Knoblauch darin glasig dünsten, den Reis zugeben und ca. 10 Minuten mitdünsten. Die Hühnerbrühe zugießen, salzen und pfeffern und den Reis in ca. 20 Minuten fertig garen. Danach die zerkleinerten Hühnerstücke unter den Reis mischen.

4.Die Pinienkerne grob hacken und mit den Rosinen sowie dem Zimt unter den Reis heben. Eine Auflaufform mit Olivenöl ausstreichen und mit den Teigplatten auslegen. Den Reis auf den Teigplatten verteilen. Die Butter in einem Pfännchen schmelzen und die Hälfte der Butter über den Reis geben.

5.Die Pastete nun mit einer Teigplatte abdecken und die überstehenden Ränder vorsichtig abschneiden. Mit einem scharfen Messer mehrmals in den Teig stechen, damit der Dampf entweichen kann. Mit dem Rest der Butter die Teigplatte bestreichen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und die Pastete in ca. 25 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnerpastete im Yufka-Mantel (Suppenhuhnverwertung)“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 74 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnerpastete im Yufka-Mantel (Suppenhuhnverwertung)“