Auberginen-Zopf

Rezept: Auberginen-Zopf
Überraschung!!! (Bilder der Vegi-Variante)
8
Überraschung!!! (Bilder der Vegi-Variante)
13
768
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4
Auberginen frisch - möglichst lange Form
*** FÜLLUNG ***
250 Gramm
gehackte Hähnchenbrust
1
Zwiebel gehackt
Salz
Pfeffer
*** AUCH FÜR DIE FÜLLUNG ***
4
Pflaumen getrocknet, entsteint, gehackt
4
Aprikosen getrocknet geschwefelt, gehackt
5
Pekannusskerne gehackt
1
Paprikaschote rot, in kleinen Würfeln ca. 1 cm
1 gross
Zwiebel gehackt
3
Balsamico
EL
Salz
Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.03.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
117 (28)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
4,9 g
Fett
0,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Auberginen-Zopf

hackbällchen african style

ZUBEREITUNG
Auberginen-Zopf

1
Auberginen in der Länge in 1 cm dicke Scheiben schneiden (es müssen 12 lange scheiben sein) - die Dicke ist WICHTIG!! Jede Scheibe von beiden Seiten mit 1 TL Olivenöl bestreichen und auf einer Pfanne - natürlich auf beiden Seiten braten. Zur Seite stellen.
2
Den Hack in 1 TL Olibvenöl krümmelig braten, Zwiebel zugeben und mitbraten, bis die zwiebel weich ist, in eine Schale geben und auskühlen lassen.
3
Die Zwiebel in einer Pfanne mit 1 TL Olivenöl anbraten, Paprikawürfel, gehacktes Trockenobst (wer möchte kann auch Rosinen zugeben) und die Nüsse zugeben und mitbraten. Balsamico, Salz und Pfeffer zugeben, 1 -2 Minütchen weiter köcheln, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
4
Die Auberginenscheiben nun leicht schräg in Schmetterlingform auf ein Brett legen, wobei die Enden der Scheiben immer ünereinander liegen, und die Scheiben jeweils dicht untereinander liegen. Es entsteht eine Art "Gewebe".
5
Nun die Hackmasse genau auf die Mitte des "Auberginengewebes legen (da wo die Scheibenenden übereinander liegen) und fest andrücken, damit die füllung fest zusammen liegt und nicht bröckelt. Jetzt die Trockenobstmischung über daen hack legen und ebenfalls fest zusammen drücken.
6
Das Flechten beginnt von Unten: die jeweils untersten Auberginenscheiben schräg nach oben klappen, dabei die Scheiben immer an die Füllung andrücken. Bei den letzten Auberginenscheiben (die obersten) so umklappen, dass keine Öffnung am oberen Ende des Zopfes zu sehen ist, und die Füllung nicht herausfällt.
7
Tipp: Die Vegetarische Variante wäre natürlich ohne hack, sondern mit Reis.

KOMMENTARE
Auberginen-Zopf

Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Gigantisch, super tolle idee. 5 super ***** dafür. LG Dieter
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
das ist ja super, von mir 5*
Benutzerbild von irenst
   irenst
SUPER IDEE, hört sich total lecker an noch dazu!!!
Benutzerbild von nannsi
   nannsi
*kicher* hallo ihr zwei lieben Blondinen :-))) Die Flechterei ist in der Praxis viel einfacher als die Beschreibung. Ich musste beim Schreiben aber auch ganz schön die grauen Zellen anstrengen, um das zu beschreiben.... Ich werde einen meiner Jungs bitten, Fotos zu machen, vielleicht ist das dann leichter zu verstehen... GGGVL und danke für die niedlichen Kommentare, Anna
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Liebe Luna-61: Ich bin auch blond! Und ich verstehe, was du gemeint hast! *lach* Bisher hielt ich Auberginen für langweiliges Gemüse, aber dieser Zopf gefällt mir! 5 Sterne und l.G. Andrea

Um das Rezept "Auberginen-Zopf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung