DIE DONAU MAL ANDERS GEWELLT

30 Min leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Mehl gesiebt 250 Gramm
Backpulver 0,5 Päckchen
V-Zucker 1 Päckchen
Zucker 75 Gramm
Milch fettarm 5 EL
Eier 3
Butter flüssig 100 Gramm
Kakaopulver 50 Gramm
Sauerkirschen 1 Glas
Butter 250 Gramm
Milch fettarm 125 ml
Puderzucker 50 Gramm
Schokoladenglasur, zartbitter 1 Packung

Zubereitung

1.Boden der Springform (Durchmesser 26 cm) fetten. Backofen vorheizen (170°C)

2.Sauerkirschen auf einem Sieb gut abtropfen lassen.

3.Mehl, Backpulver, Zucker in eine Rührschüssel geben. Butter, Eier und 3 EL Milch hinzufügen, dann alles mit Rührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Hälfte des Teiges in die Backform geben und glatt streichen.

4.Den übrigen Teig mit dem Kakaopulver und 2 EL Milch verrühren und dann auf dem hellen Teig glattstreichen. Die abgetropften Sauerkirschen darauf verteilen, dann Backform im vorgeheizten Ofen schieben und ca. 40 Minuten backen lassen.

5.Springformrand lösen und erkalten lassen.

Füllung:

6.Boden auf eine Tortenplatte setzen. Butter (weich) mit Puderzucker und Milch cremig schlagen. Creme auf den Boden geben und glatt verstreichen. Kalt stellen.

Glasieren:

7.Wasser in einem Topf zum kochen bringen, von der Kochstelle nehmen und Glasur hineinstellen und etwa 10 Minuten darin stehen lassen. Glasur mit Hilfe eines Backpinsels auf der Kuchenoberfläche verstreichen. Nun mit Hilfe einer Gabel ein wellenförmiges Muster durch die Glasur ziehen.

8.Kuchen bis zum servieren kalt stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „DIE DONAU MAL ANDERS GEWELLT“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„DIE DONAU MAL ANDERS GEWELLT“