Curry-Bananen-Ragout

Rezept: Curry-Bananen-Ragout
mit Mascarpone-Kokos-Creme - gab es heute als Dessert bei mir! War genau mein Fall!
2
mit Mascarpone-Kokos-Creme - gab es heute als Dessert bei mir! War genau mein Fall!
00:20
3
1222
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 reife
Bananen
1
Zitrone
200 g
Mascarpone
6
Löffelbiskuits
30 g
Butter
30 g
Zucker
1 TL
Currypulver
4 EL
Kokospulver
2 EL
Kokoslikör
50 ml
Bananensaft
Kakaopulver, zum Bestäuben
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.02.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1285 (307)
Eiweiß
1,7 g
Kohlenhydrate
16,3 g
Fett
23,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Curry-Bananen-Ragout

Geeister Kokosschnee
Boston Cherry Pie

ZUBEREITUNG
Curry-Bananen-Ragout

1
Den Mascarpone mit dem Kokoslikör und dem Kokospulver glatt rühren. Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden.
2
Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Bananenscheiben anbraten. Die Bananen mit dem Zucker und dem Currypulver bestäuben und karamellisieren lassen. Die Pfanne vom Herd ziehen.
3
Die Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen. Den Zitronensaft zusammen mit dem Bananensaft in die Pfanne gießen.
4
Auf jeden Teller drei Löffelbiskuits geben und mit dem Curry-Bananen-Ragout bestreichen. Die Kokoscreme auf das Ragout geben und mit dem Kakaopulver bestäuben.

KOMMENTARE
Curry-Bananen-Ragout

Benutzerbild von Rosalinde111
   Rosalinde111
ein wundervoller Anblick....ein tolles Hüftgold-Dessert....LG Linda
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Von dieser hochkalorischen Köstlichkeit bin ich total hingerissen. Und mit dieser ausgezeichneten Optik verdienst Du Dir volle Anerkennung. LG Olga
Benutzerbild von ChinaRalf
   ChinaRalf
Das klingt sehr lecker und da ich der Erste bin bekomme ich auch eine Portion ab, ha ha. LG Ralf

Um das Rezept "Curry-Bananen-Ragout" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung