Plätzchen: Papaya-Kokos-Crossies

20 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Kuvertüre Vollmilch 150 gr.
Kuvertüre dunkel 150 gr.
Kokosfett gehärtet 15 gr.
Kokoschips 50 gr.
Papaya getrocknet 100 gr.
Cornflakes 125 gr.

Zubereitung

1.Kuvertüre hacken, mit dem Kokosfett im Wasserbad schmelzen lassen und leicht abkühlen lassen.

2.In der Zwischenzeit Kokoschips (gibts im Bio-Laden oder Reformhaus) etwas kleiner brechen und in einer Pfanne ohne Fett rösten und abkühlen lassen.

3.Papaya fein würfeln und mit den Cornflakes und den gerösteten Kokoschips unter die noch warme, flüssige Kuvertüremasse rühren. Mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und an einem kühlen Ort trocknen lasse.

Tipps

4.In einer gut schließenden Blechdose, getrennt von anderen Plätzchensorten, kühl aufbewahren.

5.In der Dose jede Lage mit Backpapier oder Seidenpapier abdecken, dann zerbrechen die Crossies nicht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Plätzchen: Papaya-Kokos-Crossies“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Plätzchen: Papaya-Kokos-Crossies“