Fleisch: Gebackene Schweinefilet mit süß-scharfer Soße

1 Std 10 Min mittel-schwer
( 106 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Schweinefilet 500 g
*****Marinade *****
Sojasoße 3 Esslöffel
Reiswein 3 Esslöffel
Zucker 2 TL
Pfeffer schwarz aus der Mühle 0,25 TL
***** Teig*****
Mehl 75 g
Ei 1 Stk.
Wasser 0,125 Liter
Salz 1 Msp
***** Soße *****
Tomaten 3 Stk.
Paprikaschote grün 1 Stk.
Lychees 8 Stk.
Ananas Konserve abgetropft 3 Esslöffel
Ingwer 25 g
Walnussöl 2 Esslöffel
Zucker 100 g
Weinessig 0,125 Liter
Sojasoße 5 Esslöffel
Maisstärke 1 Esslöffel
Chilisoße 2 Esslöffel
Ananassaft 100 ml
Pfeffer aus der Mühle schwarz 0,5 Teelöffel
Salz 1 Msp
Wasser 200 ml
***** außerdem *****
Öl zum Fritieren etwas

Zubereitung

***** Filet *****

1.Die Zutaten jür die Marinade verrühren. Das Filet waschen, parieren , in ca 1,5-2 cm. große Würfel schneiden und in die Marinade legen. 2-3 Std. marinieren lassen.

***** Teig *****

2.Die Zutaten für den Teig glatt rühren.

*****Soße *****

3.Die Tomaten mit heißem Wasser überbrühen , enthäuten und die Stiele mit den Kernen entfernen. Klein schneiden. Paprika kleinschneiden. Lychees schälen und würfeln. Ingwer schälen und sehr klein schneiden.

4.Das Walnussöl in einem Topf erhitzen , Ingwer und das Gemüse zugeben und unter rühren anbraten. Ananas, Lychees, Zucker, Essig, Sojasoße, Ananassaft und Wasser zugeben. Das ganze aufkochen und 10 min. köcheln lassen. Maisstärke mit etwas Wasser anrühren und in die Soße geben. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Chilisoße abschmecken.

***** Fritieren*****

5.Das Fleisch aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Öl erhitzen. Die Fleischstückchen in dem Teig tauchen und im heißen Öl ausbacken. Mit Reis und Soße anrichten.

***** Tip *****

6.Die restliche Marinade hält sich noch einige Tage im Kühlschrank. ODER Ich gebe sie immer in die Soße.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Gebackene Schweinefilet mit süß-scharfer Soße“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 106 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Gebackene Schweinefilet mit süß-scharfer Soße“