Christstollen

2 Std 40 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Weizenmehl 200 g
Dinkelmehl 200 g
Hefe 0,25 Würfel
Milch 125 ml
Butter 200 g
Salz 1 Prise
Zucker 75 g
Ei 1 St.
Marzipan-Rohmasse 100 g
Rosinen 250 g
Citrronat 50 g
Orangeat 50 g
kandierter Ingwer 30 g
Rum oder Jagatee-Konzentrat 4 cl
Butter 50 g
Puderzucker 50 g

Zubereitung

1.Rosinen, Orangeat und Citronat mehrere Stunden in Rum (oder noch leckerer: Jagatee-Konzentrat) marinieren.

2.Das Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde formen; darin die Hefe mit der Hälfte der lauwarmen Milch und 1 TL Zucker auflösen; diesen Vorteig ca. 30 min. an einem warmen Ort gehen lassen.

3.In der Zwischenzeit den Ingwer klein hacken - man kann auch etwas mehr verwenden, das ist Geschmackssache. Die Butter und das Ei aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur bekommen. Die Marzipan-Rohmasse mit dem Messer so klein wie möglich hacken. Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C bei Ober-/Unterhitze - ich bevorzuge Umluft) vorheizen.

4.Wenn der Vorteig gegangen ist, die Butter, Salz, Zucker, Marzipan und restliche Milch mit dem Vorteig zu einem glatten Teig verkneten. Nochmals ca. 30 min. gehen lassen - er sollte sich etwa verdoppeln.

5.Danach die Früchte unterheben - nach Geschmack auch noch 100 g gehackte Mandeln (mir persönlich genügt das Marzipan) und gut einarbeiten.

6.Den Teig in eine gefettete Stollenform (ca. 40 cm lang) füllen und mit der offenen Seite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. In der mittleren Einschuibleiste bei 160 °C Heißluft ca. 45 min. backen; danach die Haube entfernen und noch ca. 15 - 20 min. weiterbacken (Stäbchenprobe nach 15 min.!).

7.Den Stollen sofort mit 50 g flüssiger Butter bestreichen, damit er "versiegelt" wird. Gut auskühlen lassen und in Bratschlauch mindestens eine Woche an einem kühlen Ort durchziehen lassen. Ich bestreue ihn immer erst vor dem Essen mit Puderzucker.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Christstollen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Christstollen“