Gegrillter Halloumi mit Sommergemüse an grobem Südstaaten-Kartoffelpüree

1 Std 10 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Halloumi-Käse 2 Päckchen
Knoblauchzehe 1 Stk.
Olivenöl 1 TL
Sommergemüse an Balsamicoreduktion: etwas
Zucchini 2 Stk.
Paprikaschoten gelb 1 Stk.
Paprikaschoten rot 1 Stk.
Bohnen grün frisch 2 EL
Knoblauchzehen 2 Stk.
Lauchzwiebeln frisch 4 Stk.
Balsamico-Essig 1 Schuss
Balsamico-Essenz 1 Schuss
Puderzucker 1 TL
Olivenöl 1 Schuss
Chili 1 Msp
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Paprikapulver scharf 1 Msp
Butter 1 EL
Puderzucker 1 Msp
Südstaaten-Kartoffelpüree: etwas
Kartoffeln mehlig 8 Stk.
Milch 1 l
Butter 250 gr.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Gewürzmischung amerikanisch 1 Msp

Zubereitung

1.Den Halloumi in gleich breite Scheiben schneiden und die ungeschälte Knoblauchzehe auf dem Brett leicht andrücken. Dann eine Grillpfanne heiß werden lassen und das Olivenöl sowie den Knoblauch kurz dazugeben. Wenn die Pfanne heiß ist, den Halloumi darin von jeder Seite goldbraun backen. Achtung, das geht sehr schnell!

2.Für das Sommergemüse an Balsamicoreduktion Zucchini, Paprika und Bohnen waschen, putzen und in gleichgroße Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und vierteln. Die Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Die Bohnen in Salzwasser blanchieren und mit kaltem Wasser abschrecken. Nun eine große Pfanne mit Puderzucker bestäuben und heiß werden lassen, bis er anfängt zu karamellisieren. Dann das Gemüse hinzugeben und kurz anrösten. Nach ca. 1 Minute den Knoblauch und Olivenöl dazugeben, nach 1 weiteren Minute den Pfannenboden mit Balsamicoessig bedecken und mit dem Gemüse einkochen lassen. Wenn das Gemüse bissfest ist, evtl. eine weitere Menge Balsamicoessenz dazugeben und das Ganze mit den Gewürzen abschmecken. Zur Verfeinerung kurz vor dem Servieren mit der eiskalten Butter die Soße andicken und die Lauchzwiebeln untermischen.

3.Für das Südstaaten-Kartoffelpüree die Kartoffeln gründlich waschen und mit Schale in kleine Stücke schneiden. Anschließend in Salzwasser kochen, bis sie sehr weich sind. Während die Kartoffeln kochen, den Knoblauch abziehen und in winzige Stücke hacken. Sobald die Kartoffeln fertig sind, das Salzwasser abschütten und den Topf auf eine feuerfeste Unterlage stellen. Die Kartoffeln mit einer Gabel oder einem kleinen Holzstößel zusammen mit dem Knoblauch, der Butter und der Milch zerstampfen - dabei aber nicht zu Brei verarbeiten, sondern eher eine grobe Masse entstehen lassen! Es muss mit relativ viel Butter gearbeitet werden! Sobald das Püree eine schöne "crunchy" Konsistenz hat, mit Salz, Pfeffer und der amerikanischen Gewürzmischung abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gegrillter Halloumi mit Sommergemüse an grobem Südstaaten-Kartoffelpüree“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gegrillter Halloumi mit Sommergemüse an grobem Südstaaten-Kartoffelpüree“