Zwiebelbrot als Blume

leicht
( 69 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
*** TEIG *** etwas
Mehl 500 Gramm
Wasser 220 ml
Öl 0,25 Tasse
Zucker 2 EL
Hefe Granulat 1 EL
Salz 1 TL
Zwiebeln geröstet 3 EL
Ei 1
*** BACKEN *** etwas
Ei mit etwas Wasser verquirlt 1
Sesam etwas
Sonnenblumenkerne etwas
Mehl etwas

Zubereitung

1.Teig: Alle trockenen Zutaten vermischen, dann die restlichen Zutaten zugeben und 10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten, einölen, zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.

2.Teig kurz kneten, in 1/3 und 2/3 teilen, zu Kugeln formen und zugedeckt gehen lassen, etwa 45 Minuten.

3.Ein Blech mit Backpapier auslegen.

4.Die größere Teigkugel kurz kneten, zu einem Kreis von etwa 22 cm Durchmesser formen und in die Mitte des Bleches legen. Von der Mitte des Kreises Dreiecke ,schneiden bis auf 1 cm zum Kreis Rand. Die Dreiecke nach außen klappen.

5.Die kleinere Teigkugel kurz kneten, einen kleinen Kreis formen (mit einem Durchmesser einer Orange) und in die nun leere Mitte der Blume legen. Zudecken und wieder 1 Stunde gehen lassen.

6.Die Blütenblätter in der Länge mit einem Messer einritzen, mit dem Verquirlten Ei bestreichen, die Mitte der Blume mit Sesam und Sonnenblumenkernen bestreuen, die gesamte Blume mit ein wenig Mehl bestäuben und ab in den Ofen.

7.Bei 180°C 20 Minuten backen, bis die Blume goldbraun ist, fertig!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwiebelbrot als Blume“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 69 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwiebelbrot als Blume“