Faulenzer-Flammkuchen

20 Min leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Flammkuchen aus dem Frische-Regal 1
Crème fraîche 100 g
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Zwiebel 1
Lauchzwiebeln frisch 3 kleine
Schinkenwürfel 75 g

Zubereitung

1.Den Backofen mit einem Backblech auf 200 Grad vorheizen.

2.Die Verpackung von dem Flammkuchen entfernen, Créme fraiche gleichmäßig auf den Kuchen kleckern, mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

3.Die Zwiebel halbieren und in Scheibchen schneiden, die Lauchzwiebel mit den grünen Schlotten in schmale Stückchen. Zwiebeln, Lauchzwiebeln und auch die Schinkenwürfel auf dem Flammkuchen verteilen.

4.Jetzt hat auch der Backofen seine 200 Grad erreicht .... den Flammkuchen auf das heiße Blech setzen und 10 bis 12 Minuten backen. In dieser Zeit kann man noch eine appetitliche Garnierung herstellen - hier war es eine kleine Tomate mit zwei Salbeiblättern.

5.So steht schon nach knapp 20 Minuten ein gutes, schnelles, und mit gut 3,-- € auch preiswertes Essen auf dem Tisch und schmeckt mit einem Glas Rotwein serviert einfach köstlich!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Faulenzer-Flammkuchen“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Faulenzer-Flammkuchen“