Kürbis im Ofen gebacken

1 Std 5 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hokkaidokürbis 1 kg
kleine Kartoffeln 800 g
große Stange Porree 1
Olivenöl 5 EL
Salz und Pfeffer etwas
Stiele Thymian 6
Frühstücksspeck/Bacon 125 g
Kirschtomaten 200 g
Balsamessig 1 EL
flüssiger Honig 1 EL
Gemüsebrühe 200 ml

Zubereitung

1.Den Kürbis waschen, trockenreiben, vierteln und entkernen. Die Viertel in etwa 2 cm dicke Spalten schneiden. Dann die Kartoffeln schälen, kurz waschen und halbieren. Porree putzen, längs halbieren, waschen, trockenschütteln und schräg in etwa 1 cm breite Ringe schneiden.

2.Öl, Salz und Pfeffer verrühren und den Kürbis, die Kartoffeln sowie die Porreeringe damit mischen. Thymianstiele unterheben und alles in einer passenden Auflaufform bzw. in der Fettpfanne des Backofens gleichmäßig verteilen. Im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten backen.

3.Zwischenzeitlich den Frühstücksspeck in grobe Stücke schneiden und die gewaschenen Tomaten halbieren. Balsamessig mit dem Honig verrühren. Gemüse und Kartoffeln nach Ablauf der 25 Minuten vorsichtig wenden, Brühe angießen und die Speckstücke sowie die Tomatenhälften in der Auflaufform/Fettpfanne verteilen.

4.Alles mit der Honigmischung bestreichen und weiter 20 Minuten backen.

5.Tipp: Wer den Speck nicht mag, gibt statt dessen zerbröckelten Schafskäse oder gehackte und geröstete Haselnusskerne kurz vor dem Servieren auf das fertige Gericht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbis im Ofen gebacken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbis im Ofen gebacken“