Apfelkuchen mit Schokoguß

1 Std 15 Min leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Milch 900 ml
Zucker 250 gr.
Vanillepuddingpulver zum Kochen 2 Päckchen
Äpfel 1,25 kg
Eier Freiland 6
Vanillezucker 1 Päckchen
Mehl 200 gr.
Backpulver 2 TL
Butter 400 gr.
Zartbitterschokolade 200 gr.
Palmin 50 gr.
Sahne 200 gr.

Zubereitung

1.100 ml Milch, 100 gr. Zucker und Puddingpulver verrühren. 800 ml Milch aufkochen, Puddingpulver einrühren, ca. 1 Minute kochen lassen. Abkühlen, dabei öfter umrühren, damit sich keine Haut bildet.

2.Äpfel schälen, entkernen, würfeln. Eier trennen. Eiweiß sreif schlagen. 150 gr. Zucker und Vanillezucker dabei einrieseln lassen. Eigelbe unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. unterheben. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Äpfel darauflegen und im vorheizten Backofen bei 200 Grad 30 Minuten backen. Auskühlen lassen.

3.Weiche Butter aufschlagen. Pudding esslöfelweise dazugeben. Creme auf den Kuchen streichen. Ca. 3 Stunden kalt stellen. Schokolade, Palmin und Sahne schmelzen. Glasur abkühlen lassen und dann auf die Creme streichen. Nochmals ca. 2 Stunden kühlen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen mit Schokoguß“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen mit Schokoguß“