Kängurufilet an Zwetschgenchutney mit Ciabatta

1 Std 20 Min mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kängurufilet 1 Kg
Zwetschgen 600 gr.
. Chilischoten 2 Stk.
Stärke 2 TL
Kurkumapulver 1 Prise
Zucker 100 gr.
Butter, flüssig 1 EL
Senfkörner, schwarz 1 TL
Ciabattabrot 2 Stk.
Pfeffer 3 Prise
Salz 3 Prise
Olivenöl 2 EL

Zubereitung

1.Das Fleisch bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Die Zwetschgen in 1,5 cm dicke Streifen schneiden und die Chilischoten fein hacken. Die Stärke mit 4 EL Wasser anrühren und beiseite stellen.

2.Die getrockneten Chilischoten zerkleinern. 250 ml Wasser zum Kochen bringen, Salz, Kurkuma, Senfkörner und Chilischoten hinzugeben. Die klein geschnittenen Zwetschen hinzugeben und 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen bis die Zwetschgen weich sind.

3.Zucker und Stärke hineinrühren und den Topf vom Herd nehmen. Ordentlich verrühren und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

4.Das Fleisch mit Olivenöl bestreichen und mit Pfeffer würzen. Nicht sofort salzen, sonst trocknet das Fleisch aus, weil es sehr mager ist. Das Fleisch im heißen Fett rundum scharf anbraten, in Alufolie wickeln und im Ofen bei 120 °C 30 Minuten backen bis es innen rosa ist.

5.Abschließend das Fleisch mit dem abgekühlten Zwetschgen-Chutney und Ciabatta servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kängurufilet an Zwetschgenchutney mit Ciabatta“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kängurufilet an Zwetschgenchutney mit Ciabatta“