Scha(r)fe Taschen

1 Std 45 Min mittel-schwer
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weizenmehl 400 g
Eier 4
Olivenöl 1 EL
Würzspinat z. B. von Iglo 250 g
Hüttenkäse 3 EL
Feta 50 g
Parmesan 1 EL
Butter 30 g
Muskat etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Mehl mit Eiern, Olivenöl, 1 Prise Salz, Pfeffer, und Muskat erst mit Knethaken, dann mit den Händen zu einem Nudelteig vermengen. Den Teig 1 Stunde ruhen lassen.

2.Den Teig flach ausrollen (Nudelholz oder Nudelmaschine) und mit einem runden Förmchen (z. B. Glas, Tupperdose) Kreise ausstechen, auf einem Handtuch kurz trocknen lassen.

3.In der Zwischenzeit den aufgetauten Spinat mit Hüttenkäse, Feta, Salz, Pfeffer, Muskat und Parmesan verrühren. Je 1 - 2 TL der Spinatmischung auf einen Nudelkreis geben, einmal umklappen und die Ränder mit einer Gabel andrücken.

4.Die Spinattaschen für 5 - 10 Minuten in kochendem Salzwasser garen, vorsichtig abgießen.

5.Butter in einer Pfanne zerlassen (b. Bedarf Knochblauch hinzugeben) und die Maultaschen kurz darin schwenken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Scha(r)fe Taschen“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Scha(r)fe Taschen“