Kürbis - Käsekuchen

2 Std leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Weizenmehl 200 g
Zucker 280 g
Butter 125 g
Salz 1 Prise
Eier 6
Kürbisfleisch 500 g
Vanilleschote 1
Zitronensaft 3 EL
Heidelbeeren 200 g
Magerquark 750 g
Speisestärke 2 EL
Zitronenschale gerieben 1
Puderzucker 2 EL
getrocknete Erbsen zum Blindbacken 500 g

Zubereitung

1.Mehl, 80g Zucker, Butter, Salz und 1 Ei zu einem Mürbeteig verkneten und in Frischhaltefolie 30 Min. in den Kühlschrank legen.

2.Den Kürbis würfeln, die Vanilleschote der Länge nach aufritzen und mit dem Kürbis, 50g Zucker, 1 EL Zitronrnsaft sowei 100ml Wasser unter Rühren 15 Min garen. Die Vanilleschote entfernen und das Kürbisfruchtfleisch fein pürieren.

3.Den Mürbeteig dünn ausrollen und in eine Springform einpassen. Die getrockneten Erbsen auflegen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C 15 Min Blindbacken. (Es geht auch ohne die Erbsen. Dann den Teig vor dem Backen mit einer Gabel ganz oft einstechen.)

4.Die verbleibenden 5 Eier trennen, das Eiweiß sehr steif schlagen, den Quark, 150g Zucker, die Eigelbe, Stärke, 2EL Zitronensaft und die Zitronenschale glatt rühren. Den Eischnee und das Kürbispüree darunter heben. Die Heidelbeeren auf dem Teigboden verteilen und die Creme darauf streichen, bei 180°C 60 Min backen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

5.Auf den Fotos ist der Kuchen ohnen Puderzucker zu sehen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbis - Käsekuchen“

Rezept bewerten:
4,86 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbis - Käsekuchen“