gegugelter Hupf mit Amarula unter einer weißen Schokodecke

leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Eier 5
Puderzucker 220 gr.
Bourbon-Vanillezucker 1 Päckchen
Sonnenblumenöl 250 ml
Amarula 250 ml
Maizena 125 gr.
Backpulver 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Butter etwas
Semmelbrösel etwas
**** Schokodecke **** etwas
weiße Kuvertüre 200 gr.
Raspelschokolade 2 Esslöffel

Zubereitung

1.Aus allen Zutaten einen Rührteig herstellen. Eine Gugelhupfform mit Butter bespinseln und anschließend mit Semmelbrösel ausstreuen. Den fertigen Teig einfüllen und im vorgewärmten Ofen bei 200° C (Umluft) für 30 min backen.

2.Nun die Temperatur auf 180° C runterdrehen und den Kuchen weitere 25 min backen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden, etwas Alufolie drüber tun.

3.Sobald der Kuchen fertig ist, aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

4.Zur Schokodecke: Im Wasserbad die Kuvertüre schmelzen und anschließend über den Kuchen verteilen. Ich habe die Seiten mit einem Pinsel aufgetragen. Zum Schluß noch die Raspelschoko drüber verteilen.

5.Nachdem die Decke erkaltet ist, kann der Kuchen angeschnitten werden. Dazu eine gute Tasse Kaffee, Cappucino, Espresso oder was auch immer. Dieser Kuchen ist in jedem Fall eine Sünde wert.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „gegugelter Hupf mit Amarula unter einer weißen Schokodecke“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„gegugelter Hupf mit Amarula unter einer weißen Schokodecke“