Memory-Kuchen

1 Std mittel-schwer
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
All-in-Teig: etwas
Mehl 160 gr.
feine Speisestärke 40 gr.
Backpulver 3 TL (gestrichen)
Zucker 200 gr.
Vanillinzucker 1 Päckchen
Margarine 180 gr.
Eier 4
Schokoladenstreusel 100 gr.
Belag: etwas
Kirschkonfitüre 200 gr.
Dr.Oetker Paradiescreme Schokolade 2 Päckchen
kalte Schlagsahne 400 gr.
kalte Milch 150 ml
Außerdem: etwas
Fett für das Backblech etwas
weiße Schokolade 50 gr.
Butterkekse mit Tiermotiven 20
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1624 (388)
Eiweiß
3,1 g
Kohlenhydrate
47,4 g
Fett
20,7 g

Zubereitung

1.Vorbereiten: Das Backblech fetten und den Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 180° Heißluft: etwa 160°

2.All-in-Teig: Mehl mit Speisestärke und Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten, bis auf die Schokoladenstreusel, hinzufügen und alles mit einem Handrührgerät kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in 2 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Zum Schluß die Schokoladenstreusel kurz unterrühren.

3.Den Teig auf das Backblech geben und gleichmäßig darauf verstreichen. Das Blech auf mittlerer Einschubleiste in den Backofen schieben und etwa 20 Minuten backen. Kuchen auf dem Backblech auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

4.Belag: Konfitüre gleichmäßig auf dem Boden verstreichen. Paradiescreme nach Packungsanleitung, aber mit 400 g Sahne und 150 ml Milch, zubereiten. Die Creme auf dem Boden glatt verstreichen. Den Kuchen mit einem Messer in 20 Stücke einteilen.

5.Schokolade grob zerkleinern, in einen Gefrierbeutel geben und im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Eine kleine Ecke abschneiden und die eingeteilten Stücke mit der Schokolade nachspritzen, dabei am Rand etwa 1 cm frei lassen. Auf je 2 eingeteilte Stücke identische Kekse legen. Den Kuchen bis zum Servieren kalt stellen.

6.Tipp: Der Boden kann gut eingefroren werden. Was für Kinder gut ist, kann Erwachsenen nicht schaden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Memory-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Memory-Kuchen“