Ragù alla Bolognese al Enzo

5 Std 20 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rindergehacktes 400 gr.
mildes Olivenöl 4 EL
Knoblauchzehen gehackt 2
Sellerieblätter frisch 3
Lorbeerblätter 2
Rosmarinzweige 2
rote Zwiebel 1
Butter 50 gr.
große aromatische Fleischtomaten 3
kleine Dose San Marzano Tomaten 1
frisch gekochte grüne oder (tiefgekühlte-) Erbsen 1 Tasse
etwas frischer Oregano, Salbei, Thymian, Salz & Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Olivenöl in einem Topf erhitzen, Rosmarin, Lorbeerblätter, Sellerie, die zerdrückten oder kleingeschnittenen Knoblauchzehen mit der gewürfelten Zwiebel darin anschmoren. Anschließend das Fleisch zugeben und braun anbraten.

2.Inzwischen die Tomaten ausdrücken und würfeln. Zusammen mit den abgegossenen Dosentomaten zum Fleisch geben und langsam einkochen lassen (ca. 180 Minuten) bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Ggf. zwischendurch mit etwas Brühe oder Wasser ablöschen. Danach Butter, restliche Kräuter und Erbsen zufügen und weiter dünsten, bis die Erbsen bissfest sind. Mit Salz & Pfeffer abschmecken. Anschließend die Sauce auf die vorbereitete Pasta geben und kurz unterrühren. Mit viel frischem Parmesan bestreuen und servieren.

3.Anmerkung: Die klassische Bologneser Sauce wird in Bologna mit breiten Pastasorten (Fettucine.Tagliatelle,Linguini oder ähnlichem) und nicht mit Spaghetti serviert.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ragù alla Bolognese al Enzo“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ragù alla Bolognese al Enzo“