Fleisch: Rindfleischstreifen in Teriyakisauce mit Shiitakepilzen

leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
mageres Rindfleisch Hüfte) 800 gr.
TERIYAKISAUCE: etwas
Sojasauce 5 EL
Sake oder Weißwein 5 EL
Mirin Weißwein oder süßen Sherry 5 EL
Zucker extrafein 1 TL
Knoblauchzehe gepresst 1
++++++++++ etwas
Möhren 250 gr.
Porree 250 gr.
Champignons oder entsprechende Menge 250 gr.
Shiitakepilze getrocknet etwas
Salz und Pfeffer Cayenne etwas
Öl zum Pfannenrühren 1 EL

Zubereitung

1.1. VERSION: Das Fleisch in schmale Streifen schneiden und für mehrere Stunden (oder über Nacht) in der Teriyakisauce marinieren.

2.Möhren in Scheiben und Porree in Ringe schneiden. Erst das Fleisch, dann das Gemüsepfannenrühren, bis der gewünschte Garpunkt (knackig, aber nicht roh) erreicht ist.

3.Inzwischen auch die Marinade und evtl. etwas Wasser angießen. In einer Extra-Pfanne braunen Zucker schmelzen und die Champignons darin karamellisieren. auch in die Pfanne geben. Alles vermengt servieren.

4.2. VERSION: Das Fleisch in großen, dünnen Scheiben marinieren.Das Fleisch von jeder Seite 2 Min. anbraten, die Marinade und evtl. Wasser zugeben.

5.Die getrockneten Shiitakepilze mit warmem Wasser übergießen und 20 Minuten quellen lassen. Ich verwende nur die Köpfe, weil die Stängel nicht gar werden. Einweichwasser weggießen.

6.Die Pilzköpfe in einer Mischung aus Zucker, Sake (oder Wein) und Wasser 1 : 1 : 1 ganz langsam schmoren, bis sie karamellisiert sind. Möhren und Porree in Wasser 15 Minuten garen, würzen.

7.Fleisch mit Sauce und Pilzen, Möhren, Porree separat servieren. Mit geröstetem sesamen garnieren

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Rindfleischstreifen in Teriyakisauce mit Shiitakepilzen“

Rezept bewerten:
4,9 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Rindfleischstreifen in Teriyakisauce mit Shiitakepilzen“