Wild - Kaninchenkeule mit Gemüsereis

Rezept: Wild - Kaninchenkeule mit Gemüsereis
3
15
1138
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Stück
Kaninchenkeulen
2 Stück
Möhren
3 EßL.
Arganöl o.a. Fett zum Braten
Salz,Pfeffer
2 Tassen
Langkornreis
1 Tasse
TK Buttergemüse
3 Tassen
Wasser für den Reiskocher
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.08.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Wild - Kaninchenkeule mit Gemüsereis

ZUBEREITUNG
Wild - Kaninchenkeule mit Gemüsereis

1
Eine Auflaufform, das Öl oder auch Fett rein und die gewaschenen und in Küchenpapier abgetrockneten Kaninchenkeulen hinein geben, dann kommen die Möhren, in Stücke geschnitten dazu, den Deckel drauf und ab damit für 1,5 Stunden in den Backofen ;-)
2
Zwischn durch immer mal schauen und Wasser oder besser mit Gemüsebrühe auffüllen.
3
Den Reis koche ich in der Mikrowelle,mit dem Reiskocher von Tupper, 12 Minuten ;-) bei Gemüsereis mache ich da Gemüse gleich mit rein wenn ich den Reis in der Mikrowelle koche
4
Bei Gemüsereis mache ich das Gemüse gleich mit rein, wenn ich den Reis in der Mikrowelle koche.
5
Dazu paßt sicher eine gute Soße,doch sind wir nicht solche Soßenkasper ;-) euch fällt ganz sicher etwas dazu ein ..... Guten Hunger

KOMMENTARE
Wild - Kaninchenkeule mit Gemüsereis

Benutzerbild von AchimB
   AchimB
Das ist mal ein richtig großes Stückchen Fleisch, nicht nur ein Knöchelchen *****grins***** LG Achim
Benutzerbild von Nettilein
   Nettilein
Mmmmm, mal Kaninchen, das hätt ich jetzt gerne....glg Netti
Benutzerbild von erdbeere1706
   erdbeere1706
da werde ich schwach ***** ;o)
Benutzerbild von thy2008
   thy2008
Für dieses Leckerchen lasse ich alles stehen und liegen! 5 ☆☆☆☆☆, glG, Jochen
Benutzerbild von Miez
   Miez
D ☆ E ☆ L ☆ I ☆ K ☆ A ☆ T … oh, ein Sternchen zu viel … aber gerne ! LG Micha

Um das Rezept "Wild - Kaninchenkeule mit Gemüsereis" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung