Potthucke auf sauerländische Art

1 Std 20 Min leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffel 1 Kilogramm
Kartoffel geschält gegart 250 Gramm
Zwiebel frisch 2 Stück
Speck durchwachsen 100 Gramm
Sahne 250 Milliliter
Saure Sahne 150 Milliliter
Eier Freiland 4 Stück
Salz und Pfeffer etwas
Muskat 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
498 (119)
Eiweiß
3,1 g
Kohlenhydrate
11,6 g
Fett
6,6 g

Zubereitung

1.Die rohen Kartoffeln schälen,waschen,fein reiben und in einem Sieb gut ausdrücken.Den Saft dabei auffangen und beiseitestellen.Die gekochten Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken und mit den geriebenen Katroffeln vermischen.

2.Die Zwiebeln schälen und fein würfeln.Den Speck fein würfeln,und in einer Pfanne ausbraten und die Zwiebeln darin glasig dünsten.Etwas abkühlen lassen,dann mit den Kartoffeln vermischen.Das Kartoffelwasser ebenfalls hinzufügen.

3.Die süße Sahne und die Hälfte der saueren Sahne mit den Eiern zur Kartoffelmasse geben und damit verkneten. Alles kräftig mit Salz,Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen.Den Kartoffelteig in eine gefettete Kastenform füllen und im vorgeheizten Backofen 220 Grad etwa 50 Minuten backen.

4.Anschließend etwas auskühlen lassen und auf ein Brett stürzen.Die Potthucke in etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und mit Kochschinken und der restlichen sauren Sahne anrichten.Dazu schmeckt gemischter Salat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Potthucke auf sauerländische Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Potthucke auf sauerländische Art“