Baked Alaska

40 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Amaretto 5 EL
Zucker 125 g
Biskuit-Obsttorte 1 Päckchen
Vanilleeis 1 Liter
Himbeere 250 g
Puderzucker 75 g
Zitrone Fruchtsaft 2 EL
Eiweiß 3 Stk.
Salz etwas

Zubereitung

1.Amaretto mit 50 g Zucker und 75 ml Wasser aufkochen. Aus dem Biskuit einen Boden und einen Deckel in Größe des Vanilleeises schneiden. Den Biskuitboden auf eine Platte legen. Mit 3 EL Amarettosirup beträufeln. Vanilleeis aus der Packung nehmen und auf den Biskuitboden stellen. Deckel auf das Eis legen, die Ränder mit dem restlichen Biskuit umkleiden und mit 2 EL Amaretto beträufeln. Erneut in das Gefrierfach stellen.

2.Himbeeren mit dem Puderzucker und Zitronensaft aufkochen, pürieren und durch ein Sieb geben. Etwas abkühlen lassen. Eiweiß und eine Prise Salz mit den Quirlen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Langsam den restlichen Zucker einrieseln lassen und das Eiweiß zu einem steifen Schnee schlagen.

3.Den Eischnee mit der Himbeer-Creme vermengen, mit einer Palette auf das vorbereitete Eis verteilen und mit dem Bunsenbrenner abflammen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Baked Alaska“

Rezept bewerten:
3 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Baked Alaska“