Dessert: Grieß-Quarkflammeri mit Orangen-Vanillesoße

leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Flammeri
Milch 1/2 L
Salz 1 Prise
Zucker 30 g
Vanillinzucker 1 Tüte
Backy geriebene.Orangenschale 1 TL
Grieß 50 g
Eier getrennt 2
Quark 250 g
Soße
Orangensaft 500 ml
Orangen-Mandarinen 1 kl. Ds.
Vanillinzucker 1 Tüte
Vanillesoße 1 Tüte

Zubereitung

1.Milch, Salz, Zucker,Vanillinzucker und Orangenschale aufkochen. Grieß langsam unter Rühren einrieseln lassen und bei niedriger Hitze zu einem Brei kochen, ab und zu umrühren. Eigelb mit ein bischen Milch verquirlen und in den Brei einrühren. Das Eiweiß steif schlagen und unter den Brei heben.

2.Den Quark glattrühren und den Brei löffelweise unterrühren. Den Flammerie in Schälchen füllen und kalt stellen.

3.Für die Orangen-Vanillesoße den Saft mit dem Vanillinzucker aufkochen. Die Orangen-Mandarinen abgießen und den Saft auffangen. Das Soßenpulver mit dem Mandarinensaft verrühren, in den kochenden Orangensaft rühren und bei ausgeschaltetem Herd kurz weiterkochen lassen.

4.Von den Mandarinen ein paar für die Deko beiseite legen. Die übrigen kleinschneiden und unter die Soße heben. Die Soße kalt stellen.

5.Wenn beides erkaltet ist, den Flammeri auf einen Teller stürzen und etwas Soße darüber geben, oder gleich in die Schälchen auf den Flammeri füllen.

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert: Grieß-Quarkflammeri mit Orangen-Vanillesoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert: Grieß-Quarkflammeri mit Orangen-Vanillesoße“