Reformationsbrötchen von Frau

Rezept: Reformationsbrötchen von Frau
1
2
2890
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 Gramm
Mehl
40 Gramm
Hefe
30 Gramm
Zucker
250 ml
Milch
50 Gramm
Butter
50 Gramm
Mandeln gehackt süße
100 Gramm
Rosinen
1 Teelöffel
Zitronenschale gerieben
1 EL
Zitronat gehackte
200 Gramm
Konfitüre einfach mit Erdbeeren
Puderzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.06.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1176 (281)
Eiweiß
7,7 g
Kohlenhydrate
49,6 g
Fett
5,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Reformationsbrötchen von Frau

FlammkuchenElsässischer Flammekuechle
Weisswurst garniert
SPAGHETTIPFANNE Meerjungfrau JANA

ZUBEREITUNG
Reformationsbrötchen von Frau

1
Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte Hefe, Zucker und 8 EL von der Milch geben, vermischen und mit etwas Mehl bestreuen. Warm stellen, bis der Vorteig aufgegangen ist.
2
Mit der weichen Butter, Mandeln, Rosinen, Zitronenschale und Zitronat vermengen, die Milch zugeben und alles zu einem Teig verarbeiten. Gehen lassen, bis der Teig doppelt so groß ist.
3
Den Teig kneten, ausrollen und Vierecke von 12 x 12 cm ausrädeln. Die Ecken einschlagen, so dass die Spitzen in der Mitte zusammenstoßen.In die Mitte je einen TL Konfitüre geben, nochmals gehen lassen und im vorgeheizten Backofen bei 200 - 220 Grad 20 Minuten backen lassen. MitPuderzucker bestreuen.

KOMMENTARE
Reformationsbrötchen von Frau

   StDicke
Da sich die Gestalt der Reformationsbrötchen von der "Luther-Rose", dem Wappen- und Siegel-Zeichen Martin Luthers, herleitet, sollten sie immer 5-gliedrig sein. siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Lutherrose Das kann man im Rezept sicher noch ergänzen. (... der Weckmann kommt ja auch immer mit Pfeife, oder?)
Benutzerbild von susanpall
   susanpall
hört sich lecker an...5 Sternle an deine Frau...;-)

Um das Rezept "Reformationsbrötchen von Frau" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung