Steakpfeffer - Gewürzmischung

Rezept: Steakpfeffer - Gewürzmischung
4
00:15
1
2556
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Päckchen
Pfefferkörner bunt
1
Zitrone unbehandelt
1
Orange unbehandelt
2
Knoblauchzehen
1
Vanilleschote
2
Thymianzweige
2
Rosmarinzweige
400 g
Meersalz grob
1 TL
Cayennepulver
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.06.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
46 (11)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
1,3 g
Fett
0,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Steakpfeffer - Gewürzmischung

Haselnußmakronrn
Jungbrunnen für Körper und Geist

ZUBEREITUNG
Steakpfeffer - Gewürzmischung

1
Den Backofen auf 100°C/Umluft vorheizen.
2
Das grobe Meersalz in eine große flache Auflaufform geben und in das Salz den Abrieb von der Zitronen und Orangenschale geben. Dabei wirklich nur den "farbigen" Teil der Schale verwenden. Das Weiße ist bitter.
3
Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und auskratzen. Das Mark wird zum Salz gegeben.
4
Von je einem Rosmarin- und Thymianzweig die Blättchen abzupfen und zusammen mit den Knoblauchzehen und der ausgekratzten Vanilleschote im Mixer fein hacken. Ebenfalls zum Salz geben.
5
Alles gut vermischen und dann für 50-60 Minuten zum Trocknen in den Backofen geben. Danach unbedingt prüfen ob alles gut trocken ist. Sonst schimmelt das Ganze nachher.
6
Jetzt den bunten Pfeffer grob schroten und mit der mittlerweile getrockneten Salz-Gewürzmischung, dem Thymian- und Rosmarinzweig sowie dem Cayennepfeffer in ein Schraubglas geben.
7
Vor Gebrauch 1-2 Tage durchziehen lassen.
8
Der Steakpfeffer schmeckt herrlich zu einem Rindersteak, aber bitte erst nach dem Braten würzen.

KOMMENTARE
Steakpfeffer - Gewürzmischung

Benutzerbild von Blutorange
   Blutorange
Und wie das duftet wenn man es trocknet, Danke fürs teilen :)

Um das Rezept "Steakpfeffer - Gewürzmischung" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung