Apfel-Rhabarber-Tiramisu

Rezept: Apfel-Rhabarber-Tiramisu
Ein leckeres und fruchtiges Dessert.
66
Ein leckeres und fruchtiges Dessert.
00:40
32
5948
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
200 g
Rhabarber
1
Apfel
150 ml
+ 4 EL Apfelsaft
175 g
Zucker
0,5 Päckchen
Rote-Grütze-Pulver "Himbeere" zum Kochen
1
unbehandelte Orange
2 Blatt
Gelatine
150 g
Schmand
300 g
Magerquark
12
Löffelbiskuits
25 g
gehackte Pistazien
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
31.05.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
720 (172)
Eiweiß
7,4 g
Kohlenhydrate
22,6 g
Fett
5,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Apfel-Rhabarber-Tiramisu

Beerenwölkchen

ZUBEREITUNG
Apfel-Rhabarber-Tiramisu

1
Rhabarber und Apfel in Stücke schneiden. Mit 150 ml Saft und 75 g Zucker aufkochen, zugedeckt ca. 4 Minuten köcheln lassen. Grützepulver und 4 Esslöffel Saft glatt rühren. In die kochende Fruchtmischung rühren, kurz aufkochen. Auskühlen lassen.
2
Orangenschale abreiben, Saft auspressen. Gelatine einweichen. Schmand, Quark, Orangenschale und 100 g Zucker verrühren. Hälfte Biskuits in eine Form (9 x 20 cm; 6 cm hoch) legen. Mit Hälfte Orangensaft beträufeln. Kompott daraufgeben. Gelatine ausdrücken, auflösen. Mit 3 Esslöffeln Creme verrühren, in Rest Creme rühren. Hälfte Creme auf dem Kompott verteilen. Restliche Biskuits in die Creme drücken, mit Rest Orangensaft beträufeln. Rest Creme darauf glatt streichen. Tiramisu ca. 2 Stunden kalt stellen. Mit gehackten Pistazien bestreut servieren.

KOMMENTARE
Apfel-Rhabarber-Tiramisu

Benutzerbild von Test00
   Test00
Das ist ein Apfelrezept der besonders leckeren Art. Stimmige Zutaten, prima zubereitet. Was möchte man mehr. LG. Dieter
Benutzerbild von Edelnixe
   Edelnixe
Das ist ein super Rezept, wo das Hüftgold leider grüßen soll.
Benutzerbild von Cesi
   Cesi
Dieses Rezept müßte mehr Sterne als +++++ , bekommen, ist bei mir vorgemerkt. Liebe Grüße Cesi.
Benutzerbild von Mauli9
   Mauli9
Wie viele Tiramisu-Varianten hab ich nun schon im Kochbuch? Aber auf diese hier kann ich auf keinen Fall verzichten !
   Raynolda
Herliches Foto !! Tolle Einladung zum nachkochen die leckere Rhabarbertorte. Bestimmt ein Genuss. Danke. 5***** vom Raynolda

Um das Rezept "Apfel-Rhabarber-Tiramisu" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung