Apfel-Rhabarber-Tiramisu

40 Min leicht
( 138 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rhabarber 200 g
Apfel 1
+ 4 EL Apfelsaft 150 ml
Zucker 175 g
Rote-Grütze-Pulver "Himbeere" zum Kochen 0,5 Päckchen
unbehandelte Orange 1
Gelatine 2 Blatt
Schmand 150 g
Magerquark 300 g
Löffelbiskuits 12
gehackte Pistazien 25 g

Zubereitung

1.Rhabarber und Apfel in Stücke schneiden. Mit 150 ml Saft und 75 g Zucker aufkochen, zugedeckt ca. 4 Minuten köcheln lassen. Grützepulver und 4 Esslöffel Saft glatt rühren. In die kochende Fruchtmischung rühren, kurz aufkochen. Auskühlen lassen.

2.Orangenschale abreiben, Saft auspressen. Gelatine einweichen. Schmand, Quark, Orangenschale und 100 g Zucker verrühren. Hälfte Biskuits in eine Form (9 x 20 cm; 6 cm hoch) legen. Mit Hälfte Orangensaft beträufeln. Kompott daraufgeben. Gelatine ausdrücken, auflösen. Mit 3 Esslöffeln Creme verrühren, in Rest Creme rühren. Hälfte Creme auf dem Kompott verteilen. Restliche Biskuits in die Creme drücken, mit Rest Orangensaft beträufeln. Rest Creme darauf glatt streichen. Tiramisu ca. 2 Stunden kalt stellen. Mit gehackten Pistazien bestreut servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Rhabarber-Tiramisu“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 138 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Rhabarber-Tiramisu“